Ratenkredit

Der Ratenkredit erfreut sich großer Beliebtheit.

17 500

500
50 000

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro bis 50 000 Euro | Laufzeit: bis 120 Monate | Effektiver Jahreszins: 4,06% bis 12,67% | Sollzins: 3,99% bis 11,99% Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.262 Euro, Gesamtbetrag: 12.262 Euro) Bank Norwegian Snarøyveien 36 1364 Fornebu Norwegen

Beliebte Kredite

In der Bundesrepublik nutzen mehr als 25 Prozent der Bevölkerung das Darlehen. In erster Linie wird die Finanzspritze von privaten Haushalten in Anspruch genommen, um individuelle Projekte zu realisieren. Der Ratenkredit dient dazu, das Eigenheim zu finanzieren, den Kauf eines Autos zu ermöglichen oder dem Traum der Selbstständigkeit einen Schritt näherzukommen.

Die Einmalzahlung wird in der Regel von Banken vergeben, doch auch andere Kreditgeber unterstützen Verbraucher und Gewerbetreibende bei der Verwirklichung der persönlichen Wünsche. Ende 2021 belief sich die Summe an Ratenkrediten, die an Privatkunden vergeben wurde, auf rund 184,1 Milliarden Euro. Eine Zahl, welche die hohe Nachfrage in Deutschland widerspiegelt.

Doch was verbirgt sich hinter der attraktiven Darlehensform und wie kann der Ratenkredit bei der Bank Norwegian in Anspruch genommen werden? Im folgenden Artikel klären wir Sie auf.

Das Wichtigste zum Ratenkredit in Kürze

  • Die Kreditsumme zuzüglich der Zinskosten wird monatlich zurückgezahlt.
  • Ein Ratenkredit-Vergleich kann Verbraucher auf günstige Kreditangebote aufmerksam machen.
  • Beim Ratenkreditvergleich spielt der Effektivzins eine entscheidende Rolle. Er lässt Rückschlüsse auf die Gesamtkosten zu.

Was versteht man unter einem Ratenkredit?

Der Ratenkredit ist eine besondere Form des Darlehens. Der gewährte Kreditbetrag wird über einen fest definierten Zeitraum zurückgezahlt. Die Raten werden monatlich getilgt und zeichnen sich durch eine gleichbleibende Höhe aus. Durch diese Konstanz unterscheidet sich der Ratenkredit von anderen Darlehen, wie beispielsweise dem Dispositionskredit. Mit fortschreitender Tilgung verringert sich die Zinsbelastung und die monatlichen Rückzahlungen steigen an.

Der Ratenkredit kann zudem mit dem Verbraucherdarlehen gleichgesetzt werden. In den meisten Fällen sind es nämlich Privatleute, die sich Konsumausgaben mithilfe der Bank finanzieren möchten. Da der Verwendungszweck im Vertrag keine Pflichtangabe ist, versteckt sich hinter folgenden Bezeichnungen der Ratenkredit:

  • Konsumentenkredit
  • Hypothekenfinanzierung
  • Autokredit
  • Studentendarlehen
  • Kleinkredit
  • Renovierungskredit
  • Teilzahlungsdarlehen
  • Bootskredit
  • Baudarlehen
  • Urlaubsdarlehen
  • Eigenheimdarlehen

Die Haupteigenschaften des Ratenkredits

Die Nachfrage nach Ratenkrediten ist in den letzten Jahrzehnten nahezu explodiert, weswegen der deutsche Gesetzgeber die Grundpfeiler der Darlehensform auf nationaler Ebene geregelt hat. Die festgelegten Eigenschaften wurden zum Schutz der Kreditnehmer ins Leben gerufen:

  • Die Laufzeit variiert zwischen 12 und 120 Monaten.
  • Die Einwilligung in den Kreditantrag und die damit verbundene Bereitstellung des Darlehens unterliegt keinen Gebühren.
  • Die Bonitätsprüfung der Kunden ist ein Muss. Sie zeigt auf, ob der Kunde in der Lage ist, Kredite zurückzuzahlen.

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro bis 50 000 Euro | Laufzeit: bis 120 Monate | Effektiver Jahreszins: 4,06% bis 12,67% | Sollzins: 3,99% bis 11,99% Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.262 Euro, Gesamtbetrag: 12.262 Euro) Bank Norwegian Snarøyveien 36 1364 Fornebu Norwegen

Das Synonym "Privatkredit" ist irreführend, da Ratenkredite sowohl an Privatkunden als auch an Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler vergeben werden. Kreditkartenschulden und Dispokredite sind nicht mit dem Ratenkredit gleichzusetzen.

Welche Tilgungsmodelle gibt es beim Ratenkredit?

Das herausstechende Charakteristikum eines Ratenkredits ist die Unveränderlichkeit der Rückzahlungen. Die monatliche Rate entspricht einer individuellen Summe, die im Vertrag verpflichtend festgehalten wurde. Um individuellen Wünschen der Kunden gerecht zu werden und das Nutzungserlebnis der Kreditnehmer zu steigern, wurden drei verschiedene Tilgungsmodelle entworfen:

  1. Ratentilgung mit Schlusszahlung
  2. Ratentilgung mit Anfangszahlung
  3. Ratentilgung ohne Anfangs- und Schlusszahlung

Ratentilgung mit Schlusszahlung

Die Kreditsumme zuzüglich Zins kann durch die vereinbarten Raten über den genannten Zeitraum nicht getilgt werden. Die restliche Kreditsumme kann mit einer Sonderzahlung gegen Ende der Laufzeit abbezahlt werden. Diese Schlusszahlung gleicht die Differenz aus und befreit den Kunden augenblicklich von den Schulden.

Ratentilgung mit Anfangszahlung

In diesem Tilgungsmodell besteht der Kreditbedarf nur für einen Teil der Kaufsumme des gewünschten Objekts. Das restliche Geld wird in Form einer Anfangszahlung aufgebracht. Bei Kfz-Krediten kommt es immer wieder vor, dass sowohl Anfangs- als auch Schlusszahlungen getätigt werden. Diese Finanzierungsart bezeichnet man als Drei-Wege-Finanzierung.

Ratentilgung ohne Anfangs- und Schlusszahlung

Die Tilgung wird durch gleichbleibende Raten an den Kreditgeber über den definierten Zeitraum verrichtet. Von Anfangs- und Schlusszahlungen wird abgesehen.

Die Gleichmäßigkeit der Kreditraten gibt den Kunden Planungssicherheit.

Wie erkennt man einen guten Ratenkredit?

Nimmt man einen Ratenkredit in Anspruch, sollte der Begriff "Effektiver Jahreszins" bekannt sein. Er bestimmt die jährlichen Gesamtkosten der Rückzahlungen und fällt in der Regel höher aus als der Sollzins. Im ersten Schritt gilt es demnach einen Anbieter zu finden, der den tiefsten Zinssatz offeriert.

Die Empfehlungen von Experten weisen zudem auf weitere Merkmale eines guten Ratenkredits hin. So ermöglichen einige Banken den Kreditnehmern Sonderzahlungen, um das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen. Mithilfe dieser außerplanmäßigen Tilgung sind die Kunden in der Lage, Zinsen zu sparen und die vorgesehene Laufzeit zu unterbieten.

Sind Services wie die kostenlose Sondertilgung nicht im Vertrag verankert, fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an. Hierfür kann bis zu einem Prozent des restlichen Kreditbetrags berechnet werden. Weiterhin gibt es Kreditinstitute, die Nachsicht mit nicht zahlungsfähigen Kunden haben, und anbieten, eine oder mehrere Kreditraten auszusetzen.

Die Bank Norwegian offeriert den Kunden sogenannte Annuitätendarlehen. Der Kredit zeichnet sich durch gleichbleibende Raten und Zinsen aus. Der Restbetrag und der Tilgungsplan sind in der Bank Norwegian-App oder auf der Webseite des Anbieters einsehbar. Um der Kundschaft einen gewissen finanziellen Spielraum zu gewähren, können die Ratenzahlungen aktualisiert werden. Infolgedessen können sich allerdings die Gesamtkosten des Kredites verändern. Sonderzahlungen sind ebenfalls gestattet. Sieht sich der Kreditnehmer außerstande, die Raten vorübergehend einzuhalten, gewährt die Bank Norwegian einen Ratenaufschub.

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro bis 50 000 Euro | Laufzeit: bis 120 Monate | Effektiver Jahreszins: 4,06% bis 12,67% | Sollzins: 3,99% bis 11,99% Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.262 Euro, Gesamtbetrag: 12.262 Euro) Bank Norwegian Snarøyveien 36 1364 Fornebu Norwegen

Welche Konditionen sind besonders wichtig?

Ein Überblick über die Eigenschaften eines passenden Ratenkredits:

  • Kostenfreie Sonderzahlungen: Ein Erbe, eine Prämie oder das 13. Monatsgehalt sind ein finanzieller Segen, der in den Kredit investiert werden kann. Durch die Sonderzahlungen reduziert sich der effektive Jahreszins und die vorgesehene Laufzeit verkürzt sich.
  • Gebührenfreie Gesamttilgung: Kommt man unverhofft zu einer großen Geldsumme, gestatten einige Banken, dass die gesamte Kreditsumme kostenfrei mit einem Schlag zurückerstattet werden kann.
  • Ratenpausen: Finanzielle Notlagen sind keine Seltenheit und können unverhofft eintreten. Das Akzeptieren von Ratenpausen ist ein sehr wichtiges Merkmal eines guten Ratenkredits.
  • Services: Die Digitalisierung befindet sich auf ihrem Höhepunkt. Sonderzahlungen sollten ebenfalls via Online Banking getätigt werden können.
  • Filialbetreuung: Ein enger Kontakt zum Kunden ist das Qualitätsmerkmal von seriösen Finanzinstituten. Die Beratung in der Filiale, per Telefon oder E-Mail sollte zu jeder Zeit möglich sein.

In 3 Schritten zum Ratenkredit

Der Weg zum individuellen Kredit ist heutzutage weitaus weniger steinig als noch vor einigen Jahren:

Kreditantragstellung und Einrichtung eines Vertragsverhältnisses

Möchten Sie sich mithilfe einer Finanzspritze Freiräume schaffen, müssen Sie einen offiziellen Antrag bei der Bank Norwegian oder einem Agenten der Bank einreichen. Dieser bevollmächtigt das Institut dazu, sensible Informationen über den Antragsteller einzuholen. Auf Basis dieser Daten entscheidet die Bank Norwegian dann, ob ein Vertragsverhältnis zustande kommt.

Elektronische Unterschrift (Signatur)

Das Darlehen ist ein personenbezogener Vertrag, der mit einer bestimmten Person abgeschlossen wird. Aus diesem Grund muss den geltenden gesetzlichen Vorschriften zur Identifizierung nachgegeben werden. Möchte man einen Kredit beantragen, muss im Antrag Name, Anschrift, Geburtstag und -ort vermerkt werden. Mittels vom Kunden zur Verfügung gestellten Dokumenten und externen Dienstleistern wird die Richtigkeit der Angaben überprüft.

Weiterhin schreibt das norwegische Geldwäschegesetz vor, dass die Kundeninformationen regelmäßig einer Untersuchung unterzogen werden müssen. Werden Auffälligkeiten deutlich, platzt das Vertragsverhältnis zwischen der Bank Norwegian und dem Kreditnehmer.

Nach der Kreditzusage werden Identifikations- und Authentifizierungsmethoden durchgeführt. Den krönenden Abschluss bildet die elektronische Unterschrift.

Auszahlung

Der Vertragsabschluss endet mit der Auszahlung der gewünschten Kreditsumme. Der Betrag wird auf das Konto überwiesen, das in den Dokumenten hinterlegt ist.

Was sind die Voraussetzungen für einen Ratenkredit?

Kreditnehmer müssen bestimmte Kriterien erfüllen, um die finanzielle Unterstützung der Bank beantragen zu können:

  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Bankkonto in der Bundesrepublik Deutschland
  • Mindestalter von 18 Jahren, bei der Bank Norwegian muss man die 23-Jahre-Grenze erreicht haben
  • Kreditwürdigkeit
  • Kein Inkassoverfahren

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro bis 50 000 Euro | Laufzeit: bis 120 Monate | Effektiver Jahreszins: 4,06% bis 12,67% | Sollzins: 3,99% bis 11,99% Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.262 Euro, Gesamtbetrag: 12.262 Euro) Bank Norwegian Snarøyveien 36 1364 Fornebu Norwegen

Was man vor einer Kreditaufnahme beachten sollte

Kennt man sich in der Welt der Kredite nicht aus, ist es schwer, die eigene Position einzuschätzen. Mithilfe einer intensiven Vorbereitung können Sie die eigenen Bedürfnisse recht schnell ermitteln und herausfinden, welche Konditionen des Ratenkredits auf die eigene Person zugeschnitten sind.

Haushaltsrechnung aufstellen

Die meisten Menschen machen sich wenig Gedanken über die eigenen Ausgaben. Das monatliche Gehalt ist ausreichend, um die Lebenshaltungskosten zu decken und ein angenehmes Leben zu ermöglichen. Bürdet man sich allerdings die Kreditlast auf, sollte ein genauerer Blick auf die eigenen finanziellen Möglichkeiten geworfen werden.

Eine Haushaltsrechnung kann Licht ins Dunkle bringen. Sie gehen wie folgt vor:

  1. Ermittlung der regelmäßigen Einnahmen:
    1. Nettoeinkommen, das monatlich aufs Konto ausgezahlt wird
    2. Feste Einkünfte, wie Verpachtung oder Vermietung
    3. Weitere verlässliche Einnahmen
  2. Ermittlung der Fixkosten
    1. Raten bereits bestehender Kredite
    2. Miete
    3. Nebenkosten
    4. Versicherungen
    5. Telefon, Internet und Rundfunkgebühren
    6. Weitere Ausgaben, wie Mitgliedschaften oder Abonnements

Bei der Bank Norwegian ist der Kunde noch immer König. Aus diesem Grund sind Sie als Kreditnehmer in der Lage, die monatlichen Ratenzahlungen selbst nach Vertragsbeginn anzupassen. Durch einen ungeahnten finanziellen Segen steht womöglich mehr Geld zur Verfügung, das direkt in den Kredit investiert werden kann. Erhält man familiären Nachwuchs oder muss große Anschaffungen tätigen, können die eigenen Kapazitäten vorübergehend eingeschränkt sein. Beim Gespräch mit dem individuellen Kundenberater kann das eigene Anliegen vorgetragen und die Monatsraten angeglichen werden. Dies kann allerdings Einfluss auf die Gesamtsumme des Kredits nehmen.

Kosten eines Ratenkredits berechnen

Die Darlehenssumme ergibt sich aus der monatlichen Belastung, die mit den eigenen finanziellen Mitteln gestemmt werden kann. Zur Bestimmung der Höhe der monatlichen Rückzahlungen sollte der benötigte Kreditbetrag ermittelt werden. Im weiteren Verlauf wird die Summe zusätzlich der Zinsen berechnet. In Verbindung mit der gewünschten Laufzeit ergeben sich die Tilgungsraten.

Kreditnehmer tendieren in der Regel dazu, sehr hohe Monatsraten zu wählen, um den effektiven Jahreszins zu reduzieren. Letztendlich spielt das Leben jedoch nie wie man möchte, und immer wieder kommt es zu unvorhergesehenen Ausgaben. Ein finanzieller Puffer ist demnach ein absolutes Muss! Darüber hinaus sollte man sich trotz der Abzahlung eines Kredits noch Herzenswünsche erfüllen können. Ein Urlaub, Klamotten oder Unterhaltungselektronik sollten ohne Probleme im Jahresbudget enthalten sein.

Ist eine Restschuldversicherung notwendig?

Ein Service, den immer mehr Banken der Kundschaft anbieten, ist die Restschuldversicherung. Diese greift, wenn der Kreditnehmer plötzlich arbeitslos oder -unfähig wird. Sie übernimmt die Kosten und zahlt die anfallenden Monatsraten weiter. Im Todesfall wird die Restschuld getilgt, um die verbleibenden Angehörigen nicht mit der finanziellen Schuld des Kredits zu belasten.

Natürlich ist der Abschluss eines solchen Schutzes mit Gebühren verbunden. Es bietet sich demnach an, die Policen bestehender Versicherungen durchzusehen und zu überprüfen, ob die Risiken bereits abgedeckt sind.

Die Zinsen beim Ratenkredit

Die Zinsen sind ausschlaggebend für die Höhe des Gesamtbetrags des Kredits. Als Verbraucher sollte darauf geachtet werden, dass der effektive Jahreszins möglichst gering gehalten wird. Nichtsdestotrotz zeigen Studien, dass Kreditnehmer zu hohe Zinssätze in Kauf genommen haben.

Mit diesen Tipps wird der Ratenkredit günstiger

Mit der Aufnahme eines Kredits gehen Sie eine langjährige Verpflichtung ein und da die Banken den aktuellen Markt stets genau im Blick behalten, lässt sich am Zinssatz nur wenig ändern.

Dennoch ist es möglich, die Kosten für den Ratenkredit zu senken.

Die passende Darlehenssumme

Bevor Sie den Kreditvertrag unterzeichnen, sollten Sie sich wirklich sicher sein, dass ein Darlehen der einzige Weg ist, um das eigene Projekt zu realisieren. Konsumwünsche lassen sich oftmals mit Rücklagen, dem Guthaben vom Tagesgeldkonto oder anderen finanziellen Reserven bewältigen. Darüber hinaus können individuelle Sparpläne entworfen oder ein Nebenjob angenommen werden, um das nötige Kleingeld aufzutreiben.

Kommt man um den Kredit nicht herum, sollte die kleinstmögliche Darlehenssumme gewählt werden. Es empfiehlt sich, das finanzielle Polster anzugreifen und in die Finanzierung miteinfließen zu lassen. Denn je höher die Kreditsumme, desto umfangreicher werden die Zinskosten.

Den Ratenkredit zu zweit aufnehmen

Eine weitere Möglichkeit ist, die finanzielle Schuld auf zwei Schultern zu verteilen. Mit einem Partner an der Seite ist die Summe, die man monatlich in den Kredit stecken kann, weitaus höher. Zudem sinkt die Gefahr des Kreditausfalls. Infolgedessen wertet die Bank ein Kreditnehmer-Duo als vertrauenswürdig und zusätzliche Sicherheit. Es werden bessere Konditionen gewährt und die Wahrscheinlichkeit, den Kredit zu erhalten, steigt signifikant an.

Ein Verwendungszweck angeben

Der Verwendungszweck muss nicht benannt werden - der Verbraucher ist der Bank keine Erklärung schuldig. Dennoch hilft die Angabe der Bank, das Ausfallrisiko der Zahlungen einzuschätzen. Denn während der Kunde zum Beispiel bei der Eröffnung eines Gewerbes nie sicher sein kann, ob das Business zum Erfolg wird, lohnt sich die Investition in Immobilien in den meisten Fällen.

Potenzielle Verwendungszwecke sind:

  • Umschuldung oder Kreditablöse
  • Motorrad- oder Auto Kredit>
  • Modernisierungsarbeiten oder Renovierung
  • Ausgleich des Girokontos
  • Finanzierung des Hausbaus
  • Immobilienkauf
  • Startkapital für ein Gewerbe

Sicherheiten einbringen

Zu guter Letzt können Kreditnehmer Sicherheiten einbringen und somit Einfluss auf den Zinssatz nehmen. Als Absicherung werden materielle Gegenwerte oder das Bürgen eines weiteren Kreditnehmers gezählt.

Nicht jeder Kredit wird bewilligt. Mahnungen, offene Rechnungen und große Schwankungen auf dem Girokonto dienen der Bank als Hinweis für Unzuverlässigkeit. Die Kreditwürdigkeit kann durch eine Sicherheit verbessert werden.

Häufige Fragen zum Ratenkredit

Es gibt keine allgemeingültige Antwort, da jede Bank andere Vorgaben besitzt. Standardmäßig wird allerdings nach dem unterzeichneten Kreditvertrag, einer Kopie des Personalausweises und Einkommensnachweisen gefragt.

Die Vergabe von Kreditprodukten ist risikobehaftet. Aus diesem Grund verlangt die Bank so viele Informationen wie möglich, um sich gegen einen potenziellen Zahlungsausfall zu sichern. Es müssen Angaben zur Lebenssituation, den monatlichen Ausgaben, den Familienverhältnissen und der professionellen Situation gemacht werden.

Banken schrecken oftmals davor zurück, Selbstständigen und Freiberuflern einen Ratenkredit zu gewähren. Diese verfügen über kein gesichertes Einkommen, wodurch sich das Ausfallrisiko der Banken erhöht. Zudem gestaltet sich die Bonitätsprüfung der Selbstständigen und Freiberufler sehr umständlich. Es sind Einkommensteuerbescheide, betriebswirtschaftliche Auswertungen und Bilanzen notwendig, um die Analyse zu ermöglichen. Eine Auswertung der Branchensituation in Hinblick auf die Umsatzentwicklung gibt ebenfalls Aufschlüsse.

Ratenkredite richten sich an Privatpersonen und Gewerbetreibende, die einen Finanzierungsbedarf haben. Der Kreditantrag kann bei der Bank Norwegian jedoch erst ab mindestens 23 Jahren gestellt werden. Darüber hinaus ist ein versteuerbares Einkommen notwendig. Kunden, die ein Inkassoverfahren haben, sind nicht befugt, einen Kreditantrag zu stellen.

Banken werden vom Gesetzgeber verpflichtet, eine Bonitätsprüfung durchzuführen. Diese stellt sicher, dass das Einkommen ausreicht, um den Lebensunterhalt und die fälligen Ratenzahlungen zu stemmen. Die Bonität wird demnach in jedem Fall ermittelt. Es kommt jedoch vor, dass das Kreditinstitut nicht auf die Informationen der SCHUFA, sondern auf die Hilfe eines anderen Anbieters zurückgreift.

Das Fazit - Einfach zum individuellen Ratenkredit

Der Ratenkredit ist eine schnelle Möglichkeit, um Verbraucherwünsche zu realisieren. Um den passenden Anbieter zu wählen, sollten Kunden anhand eines Kreditvergleichs verschiedene Anbieter abgleichen. Es sollte auf den effektiven Jahreszins, die Laufzeiten und die Möglichkeit Sonderzahlungen zu tätigen, geachtet werden.

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro bis 50 000 Euro | Laufzeit: bis 120 Monate | Effektiver Jahreszins: 4,06% bis 12,67% | Sollzins: 3,99% bis 11,99% Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.262 Euro, Gesamtbetrag: 12.262 Euro) Bank Norwegian Snarøyveien 36 1364 Fornebu Norwegen