Kredit ohne Schufa

Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss und nicht immer läuft alles nach Plan. Verschiedene Gründe wie nicht eingehaltene Zahlungsverpflichtungen aufgrund momentaner Engpässe oder eine Insolvenz nach einer gewagten, aber letztlich erfolglosen Unternehmensgründung können den Schufa-Score belasten. Um dennoch weiterhin sicher an Darlehen zu gelangen, können Kreditangebote ohne Schufa-Auskunft eine Lösung sein.

Wir erklären, für wen sich diese Kreditanfragen lohnen und was bei einer solchen Anleihe zu beachten ist.

10 000

500
50 000

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro bis 50 000 Euro | Laufzeit: bis 120 Monate | Effektiver Jahreszins: 7,22% bis 12,67% | Sollzins: 6,99% bis 11,99% Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.272 Euro, Gesamtbetrag: 12.272 Euro) Bank Norwegian Snarøyveien 36 1364 Fornebu Norwegen

Kredit ohne Schufa – das Wichtigste im Überblick

In Deutschland sind Banken vor einer Kreditvergabe zur Bonitätsprüfung verpflichtet. Bei einem negativen Schufa-Eintrag lehnen viele Banken einen Kredit aber ab oder gewähren diesen nur zu deutlich ungünstigeren Konditionen. Dadurch steigt die Nachfrage nach einem Kredit ohne Schufaprüfung.

Interessierte sollten nach seriösen Anbietern ausschauen und berücksichtigen, dass ein Kredit trotz negativer Schufa ebenso wie ein Kredit ohne Schufa-Auskunft im Vergleich zu einem normalen Darlehen an ungünstigere Bedingungen gekoppelt ist.

Was ist die Schufa?

Die Schufa Holding AG wurde 1927 in Berlin gegründet und ist Deutschlands bekannteste Auskunftei. Sie sammelt positive, neutrale und negative Vermerke, die Rückschlüsse auf die Kreditwürdigkeit von Privatpersonen und Unternehmen bieten und hat zu diesem Zweck die Daten von 67,9 Millionen Bundesbürgern und 6 Millionen Unternehmen erfasst. Sämtliche Angaben zu einer Person haben Auswirkungen auf den Schufa-Score, aus dem sich die Wahrscheinlichkeit ableitet, dass verpflichtende regelmäßige Zahlungen ordnungsgemäß abgeleistet werden.

In Deutschland ist die Schufa als Dienstleister fest im Wirtschaftskreislauf etabliert. Anfragen zur Bonität von Privatpersonen und Unternehmen werden von Banken, Vermietern, Stromversorgern und Telekommunikationsunternehmern routinemäßig durchgeführt. So erhöht ein positiver Wert die Wahrscheinlichkeit, einen Kreditantrag bewilligt zu bekommen. Außerdem hat dieser günstige Auswirkungen auf die Konditionen. Die Abfrage ist rechtlich zulässig, solange ein „berechtigtes Interesse“ an der Auskunft vorliegt. Dies ist der Fall, wenn es Gläubigern um die Einschätzung der Bonität vor der Ableistung regelmäßiger Zahlungen ihrer Kunden geht.

Die Rolle der Schufa bei der Kreditvergabe

Banken sind in Deutschland zur Überprüfung der Bonität aus Fürsorgegründen gesetzlich verpflichtet, um zu verhindern, dass Kreditnehmer durch Überschuldung ruiniert werden. Ferner haben Finanzinstitute ein eigenes Interesse an der Prüfung der Kreditfähigkeit von Personen vor einer Kreditvergabe. Die Indienstnahme der Schufa Holding AG ist bei Banken in Deutschland gängige Praxis. Möglich ist allerdings auch die Überprüfung der Vermögensverhältnisse durch Auswertung dafür relevanter Kundenangaben wie zum monatlichen Einkommen, der Art der Anstellung und der Betrag der Miet- sowie Stromkosten.

Ein solcher Kredit wird im Volksmund Schweizer Kredit genannt, denn in der Schweiz ist eine der Schufa ähnliche Organisation unbekannt. Inzwischen ist ein Kredit ohne Schufa aber schon lange kein eidgenössisches Alleinstellungsmerkmal mehr und wird auch in anderen europäischen Ländern wie Luxemburg und Liechtenstein angewandt.

Wie funktioniert das Scoring der Schufa?

Die Schufa speichert alle persönlichen Daten von Einzelpersonen sowie Informationen, die Kreditgeber wie Banken und Immobilienunternehmen zur Verfügung stellen. Darüber hinaus wertet sie alle Indizien aus, die einen Aufschluss auf die Bonität von Personen oder Unternehmen geben. Auf diese Weise können sich etwa ständig wechselnde Anschriften, die auf ein reges Umzugsverhalten hindeuten, negativ auf den Schufawert auswirken. Jeder Eintrag hat einen spezifischen Einfluss auf den Schufa-Score.

Besonders nachteilig sind Zahlungsstörungen, eidesstattliche Versicherungen, gerichtliche Vollstreckungen und Kündigungen. Problematisch wirken sich auch ein Kreditkarteneinzug, Kontoverlust, Eintrag ins Schuldnerverzeichnis, Haftbefehl, eine Privatinsolvenz sowie laufende Mahnverfahren aus. Die personenbezogenen Informationen werden von der Schufa je nach Schweregrad für ein Jahr bis zehn Jahre im Archiv gespeichert. Im Ergebnis findet sich dann ein Prozentwert wieder, der für Schufa die Wahrscheinlichkeit abbilden soll, dass ein Vertrag mit regelmäßigen Zahlungsverpflichtungen erfüllt wird:

  • Schufa-Score über 97,5 %: sehr geringes Risiko

  • Schufa-Score 95 – 97,5 %: geringes, überschaubares Risiko

  • Schufa-Score 90 – 95 %: zufriedenstellendes bis erhöhtes Risiko

  • Schufa-Score 80 – 90 %: deutlich erhöhtes bis hohes Risiko

  • Schufa-Score 50 – 80 %: sehr hohes Risiko

  • Schufa-Score unter 50 %: sehr kritisches Risiko

Gründe für die Ablehnung einer Kreditanfrage

Kreditgeber prüfen vor der Bewilligung eines Darlehens die Bonität des Kunden anhand seines Schufawertes, seiner personenbezogenen Angaben wie zum Beispiel seinen Vermögensverhältnissen sowie seiner hinterlegten Sicherheiten. Je stärker die Bank von der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers ausgeht, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit für die Kreditvergabe und desto günstiger sind die Konditionen der Bank. Folgende Gründe sind typisch für eine Kreditverweigerung:

  • niedriger Schufa-Score

  • unsicheres Einkommen

  • kein sicheres Auskommen

  • falsche Angaben

  • fehlende Sicherheiten

  • schlechte Erfahrungen mit vorherigen Krediten

  • ständiges Überziehen des Dispositionskredits

  • zu niedriges oder hohes Alter

Bewertet die Bank die Arbeitsverhältnisse als problematisch, kann dies auf eine Probezeit, einen befristeten Arbeitsvertrag, das Fehlen eines geregelten Einkommens und eine freiberufliche Tätigkeit zurückzuführen sein, die der Kreditanstalt angesichts der Kredithöhe zu unsicher ist.

Was tun bei der Ablehnung eines Kreditantrags?

Ein Kredit trotz Schufa ist die Alternative zum in Deutschland gängigen Normalkredit. Die Tilgungsraten sind über die gesamte Kreditlaufzeit zwar deutlich höher, dies sind sie allerdings auch bei einem bewilligten Kredit mit der üblichen Schufa-Abfrage bei einer ungünstigen Bonität. Außerdem hilft es grundsätzlich, bei Krediten Sicherheiten zu hinterlegen.

Mögliche Sicherheiten für den Kreditgeber sind ein regelmäßiges Gehalt, eine berufliche Festanstellung sowie Bürgschaften, wozu auch Hypothekenbürgschaften gehören. Kunden haben das Recht, in ihren Schufawert einzusehen und falsche Eintragungen löschen zu lassen. Kredite im privaten Rahmen umgehen als Vertrag unter Freunden oder Verwandten schließlich allzu harten Vertragsbedingungen.

Was ist ein Kredit ohne Schufa?

Kredite ohne Schufa werden ohne eine Schufaprüfung bewilligt. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es zahlreiche Kreditinstitute in Deutschland, die dieses Geschäftsmodell wie auch einen Kredit trotz Schufa-Eintrag offerieren. Für Banken bedeutet ein solcher Kredit größere Unsicherheiten, weil ihnen einerseits wichtige Auskünfte, die auf die Bonität schließen lassen fehlen, und Kunden, die einen Kredit ohne Schufa beantragen, tendenziell einen ungünstigen Wert besitzen. Dies kompensieren Anbieter durch striktere Konditionen wie höhere Zinsen, höhere Gebühren, kürzere Laufzeiten, geringere Kreditbeträge und weniger Flexibilität bei der Rückzahlung.

Kreditvermittler wie die Norwegian Bank prüfen sonst die Schufa sehr genau und nutzen die Angaben der Auskunftei zur Einschätzung der Bonität.

Für wen eignet sich ein Kredit ohne Schufa?

Ein Kredit ohne Schufaprüfung ist für alle Kreditnehmer eine bedenkenswerte Option, die einen negativen Schufa-Score aufweisen. Denn ohne dieses Geschäftsmodell hätten sie es schwer, einen Kredit unter halbwegs annehmbaren Konditionen bewilligt zu bekommen. Andererseits sollten die Vermögensverhältnisse nicht zu prekär sein, da die höheren Tilgungsraten sonst kaum zu verkraften wären.

Vorteile & Nachteile eines Kredits ohne Schufa

Insgesamt ergeben sich folgende Vor- und Nachteile durch das Geschäftsmodell:

Vorteile

  • keine Schufaprüfung

  • Verwendungszweck ist irrelevant

  • Kredit hat keine Auswirkungen auf Bonität

Nachteile

  • höhere Zinsen und Tilgungsraten

  • Kredite sind weniger flexibel

  • viele unseriöse Anbieter

Unterschied zwischen einem Kredit ohne Schufa und einem Kredit trotz Schufa

Die Bezeichnungen „Kredit ohne Schufa“ und „Kredit trotz Schufa“ werden oft synonym verwendet, sind aber nicht das Gleiche. Vielmehr bedeutet „Kredit ohne Schufa“, dass das Darlehen von der Bank ohne Abfrage der Auskunftei Schufa geprüft wird, während eine solche Prüfung bei einem Kredit trotz Schufa-Eintrag sehr wohl stattfindet. In diesem Fall wird die Anleihe trotz mindestens eines negativen Schufavermerks von der Bank bewilligt.

Welches beider Verfahren nun günstiger ist, hängt vor allem von der Schwere des beeinträchtigten Scores der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung ab. Dass die Bank bei einem Schufa-Score von 90 % wesentlich eher zu einer Bewilligung eines Kredits bereit ist als bei einem Schufa-Score von 50 %, ist selbsterklärend. Grundsätzlich gilt bei einem Kredit trotz Schufa-Eintrag, dass sich bei einer nur leichten Einbuße der Bonität wesentlich günstigere Kredite vom Finanzinstitut vereinbaren lassen als bei einem Darlehen ohne Bonitätsprüfung.

Auch auf anderen Gebieten sind die Unterschiede zwischen beiden Kreditmodellen gravierend.

Kredit ohne Schufa vs. Kredit trotz Schufa:

  • Kreditbetrag: bis 7.500 EUR / bis 100.000 EUR

  • Mindesteinkommen: ab 1.250 EUR / ab 500 EUR

  • Einkommensnachweis: ja / nein

  • Sieht die Bank meine Schufa? nein / ja

  • Meldet die Bank die Anleihe der Schufa? nein / ja

Auswirkung der Bonität auf die Kreditkonstitutionen

Die Bonität bei der Schufa, aber auch anderen Auskunfteien wie Bisnode, Creditreform, Crif Bürgel und Paigo, hat erhebliche Auswirkungen auf die Chance, einen Kredit bewilligt zu bekommen, sowie auf die Konditionen bei jeder Rate. Dies liegt am Interesse der Bank, dass der Kredit ordnungsgemäß zurückgezahlt wird, da die Bank andererseits leicht auf den Kosten für den Kredit hängen bleibt.

Schließlich sehen Finanzinstitute selbst nach der Einschaltung eines Inkasso-Unternehmens oft ihr Geld allenfalls teilweise wieder, da bankrotte Kunden schlichtweg nicht mehr die Möglichkeit haben, ihren Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Grundsätzlich gilt, dass ein niedrigerer Schufawert mit geringeren Chancen für eine Kreditvergabe verbunden ist und im Falle einer Bewilligung mit ungünstigeren Bedingungen.

Gut zu wissen: Bei negativen Schufa-Daten lohnt sich für den Autokredit die Indienstnahme einer Autobank. Diese können zwar wie andere Finanzinstitute um eine Schufa-Auskunft bitten, bewilligen in vielen Fällen aber den Kredit trotz schlechter Schufa.

Wie kann man die Bonität verbessern?

Der wichtigste Faktor zur Verbesserung seiner Kreditwürdigkeit ist sicherlich die regelmäßige Zahlung seiner Fixkosten wie Miete, Strom, Kommunikation, Autokredit, Versicherungen usw. Dazu gehört, momentane Schulden so rasch es geht zu begleichen und schnell aus einem möglichen Inkasso-Verfahren zu kommen. Eine Umschuldung könnte helfen, die Zahl der momentan zu bedienenden Kredite einzugrenzen und seinen finanziellen Spielraum zu erweitern.

Eine Kreditanfrage hat keinen Einfluss auf den Schufa-Score, wenn diese beim Kreditanbieter unverbindlich erfolgt. In diesem Fall spricht der Gesetzgeber von einer Konditionsanfrage durch den Kreditsuchenden. Vielleicht liegt die schlechte Bonität zumindest teilweise auch an falschen Datensätzen bei der Schufa. Hier könnte eine Anfrage auf Dateneinsicht und gegebenenfalls ein Antrag auf Löschung der falschen Informationen helfen.

Nicht mehr benötigte Girokonten und Kredite werden gekündigt und der Dispositionskredit sollte nicht nur aus eigenem finanziellen Interesse möglichst nicht überzogen sein, sondern weil dies auch der Auskunftei Hinweise auf mögliche Zahlungsschwierigkeiten geben könnte. Weitere Aufschlüsse vermittelt eine Beratung bei der Hausbank.

Welche Voraussetzungen braucht man bei einem Kredit ohne Schufa?

Jeder Kunde, der einen Kreditwunsch hat, kann diesen auch ohne Schufa beantragen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen bleiben die Gleichen, nur schaut die Bank bei den eigenen Vermögensverhältnissen womöglich genauer hin. Mit diesen Voraussetzungen sind Kreditsuchende deshalb auf der sicheren Seite:

  • volle Geschäftsfähigkeit

  • deutscher Wohnsitz

  • deutsches Bankkonto

  • Sicherheiten bei zweckgebundenen Anleihen

  • regelmäßiges Einkommen

Sonderfall Schweizer Kredit

Die für ihr traditionsreiches und leistungsstarkes Bankwesen bekannte Schweiz lockt deutsche Kunden mit einem Kredit ohne Schufa und andere Anfragen bei ähnlichen Auskunfteien. Zur Einschätzung der Bonität genügen die eigenen Angaben bei den Vermögensverhältnissen und dem Einkommen. Andere ausländische Finanzinstitute sind inzwischen auf diesen Zug aufgesprungen und bieten eine ähnliche Kreditaufnahme wie beim Schweizer Kredit an. Bei deutschen Kreditanstalten ist das Angebot zurzeit noch auf einige Fintechs und Direktbanken beschränkt, bei denen der Kreditwunsch über einen Online-Antrag geäußert wird.

Wie erkennt man seriöse Anbieter?

Bei den Anbietern der Kreditform ohne Schufa tummeln sich vergleichsweise viele unseriöse Kreditgeber. Diese sind in der Regel auf schnelles Geld aus, werden ihrer sozialen Verantwortung nicht gerecht und wirken oft übertrieben marktschreierisch. Hinweise auf unseriöse Anbieter, auf die man bei einem Kreditvergleich stößt, sind fehlendes Interesse für die Einkommenssituation, allzu schnelle Abläufe bei der Kreditbewilligung und aufgedrängte Dienstleistungen wie Finanzsanierung und Insolvenzberatung.

Auch verlangen unseriöse Anbieter Gebühren für Leistungen, die seriöse Institute unentgeltlich verrichten, wie Gebühren für schnelle Bearbeitung und Portokosten (Nachnahme). Außerdem neigen sie dazu, verschiedene Vorkosten in Rechnung zu stellen. Weitere Hinweise auf dubiose Geschäftspraktiken bieten unrealistische Versprechungen, ein zwielichtiges Impressum und eine hohe Anzahl negativer Kundenbewertungen. Problematisch ist schließlich ein Firmensitz in einem Nicht-EU-Land, was es im Konfliktfall schwer machen kann, sein Recht durchzusetzen.

Weitere Tipps für einen Kredit ohne Schufa

Gezielte Maßnahmen können die Ausgangssituation für einen Kredit deutlich verbessern:

Kredit mit zweitem Kreditnehmer

Wer es schafft, einen zweiten Kreditnehmer zu finden, der ebenfalls für den Kredit haftet, kann die Wahrscheinlichkeit für die Bewilligung der Anleihe erhöhen und hat Aussicht auf bessere Konditionen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Partner über eine bessere Bonität und über ein größeres Einkommen verfügt. Infrage kommen Verwandte, aber auch gute Freunde können sich zum Beispiel nach einer Gegenleistung auf den Vertrag einlassen.

Beratung einholen

Das Finanzsystem ist eine komplexe Angelegenheit und für den Laien kaum zu überblicken. In diesem Bereich helfen professionelle Kreditexperten weiter, die im Rahmen einer Kreditberatung auf wichtige Umstände aufmerksam machen, um die Chance auf eine Einwilligung und günstigere Bedingungen zu erhöhen. Bereits ein geringerer Kredit oder eine andere Laufzeit könnte etwa den Anstoß geben, den Jahreszins entscheidend zu senken, sodass man im Endeffekt mehr von seinem Darlehen hat.

Schufa-Löschfristen beachten

Die Schufa Holding AG löscht Schufaeinträge, die sich auf den Schufa-Score auswirken, nach einem Jahr bis zehn Jahre. Das Löschverfahren ist genau geregelt und abhängig vom Einzelfall. So werden Kreditanfragen schon nach zwölf Monaten gelöscht, Einträge über offene Forderungen aber erst nach drei Jahren. Es kann sich lohnen, mit der Kreditanfrage solange zu warten, bis sich die eigene Bonität verbessert hat.

Schufa-Akte prüfen

Kunden haben das Recht, nachweislich falsche Angaben bei der Schufa löschen zu lassen. Darüber hinaus dürfen sich Kunden einmal jährlich gratis die eigenen Daten bei der Auskunftei geben lassen. Dies ist der richtige Zeitpunkt für eine gründliche Überprüfung der eigenen Akte.

Happy elderly woman drinking a cup of coffee in her kitchen

Alternativen zum Kredit ohne Schufa

Das Geschäftsmodell bietet Kunden mit negativer Bonität die Möglichkeit, über einen Kreditantrag doch noch an ein Darlehen zu gelangen. Die damit verbundenen ungünstigeren Vertragsbedingungen können allerdings abschreckend wirken, was Kreditnehmer zur Suche nach Alternativen motiviert. Folgende Lösungen können vielversprechend sein:

Kleinere Raten

Die Tilgungsraten belasten das eigene Budget. Hebel, die Tilgungslast zu senken, sind geringere Kreditsummen und längere Laufzeiten. Die Auswirkungen beider Maßnahmen lassen sich anschaulich und punktgenau über einen Kreditrechner einsehen.

Umschuldung

Es kann sich lohnen, einen alten Kredit gegen einen neuen Kredit – den Umschuldungskredit – einzutauschen. Diese Maßnahme wirkt sich vorteilhaft aus, wenn für die neue Anleihe kleinere Monatsraten vereinbart werden. Besonders kann sich ein Umschuldungskredit lohnen, wenn durch ihn gleich mehrere alte Darlehen ersetzt werden. Kunden verschaffen sich dadurch wieder mehr Überblick und Spielräume für ihre Finanzen, die Maßnahme kann sich positiv auf den Schufa-Score auswirken und wer eine Restschuldvereinbarung abzahlen muss, kann diese nun einsparen.

Privatkredit

Der Begriff Privatkredit ist rechtlich nicht geschützt, sodass es in Deutschland zwei Definitionen dieser Kredite gibt, was mitunter für Verwirrung sorgen kann. So verstehen manche Kreditnehmer unter einem Privatkredit einen Kredit einer Bank an eine Privatperson. Andere gehen bei der Privatperson hingegen von dem Kreditgeber aus. In diesem Fall vergeben Freunde, Verwandte und gute Bekannte den Kredit. Alternativ vermitteln Plattformen auch einen solchen Privatkredit.

Häufige Fragen zum Kredit ohne Schufa

Schufa-neutral bedeutet, dass die Anfrage für einen Kredit keinen Einfluss auf den Schufa-Score hat.

Bundesbürger haben einmal im Jahr das Recht auf eine kostenlose Akteneinsicht. Die Schufa-Auskunft lässt sich bequem online über die Webseite www.meineschufa.de einholen.

Bei einem Kredit ohne Schufa leisten Banken die vorgeschriebene Bonitätsprüfung über die Auswertung der eigenen Angaben. Belege, die dafür hinterlegt werden müssen, beziehen sich in der Regel auf die Einkommensverhältnisse, Aufstellung der monatlichen Fixkosten, weitere Zahlungsverpflichtungen und angegebene Sicherheiten.

Schweizer Banken sind für das Vertragsmodell bekannt, weshalb dieses alternativ als Schweizer Kredit bezeichnet wird. In den letzten Jahren bieten zunehmend andere europäische Finanzinstitute, überwiegend aus Luxemburg und Liechtenstein ein Darlehen ohne Schufaprüfung an. Bei deutschen Finanzhäusern reduzieren sich die Angebote noch auf einige wenige Online-Banken.

Kredite ohne Schufa sind deutlich teurer als gewöhnliche Kredite. Damit gleichen Anbieter die im Vergleich zu Krediten für Kunden mit Bonitätsprüfung höheren Risiken für die Zahlungssicherheit ihrer Kunden aus.

Fazit: Kredit ohne Schufa mit vielen Möglichkeiten

Das Angebot für einen Kredit ohne Schufa vermittelt Kunden auch in schwierigen Lagen die nötigen Sicherheiten für ein dringend benötigtes Darlehen, wenn Alternativen nicht möglich sind. Das Geschäftsmodell bewährt sich zunehmend und die Anzahl an Anbietern ist entsprechend groß. Auf diese Weise haben Kunden viele Möglichkeiten zum Vergleichen für jedes Angebot, um die unvermeidlichen Mehrkosten bei dieser Kreditart so gering wie möglich zu halten.

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro bis 50 000 Euro | Laufzeit: bis 120 Monate | Effektiver Jahreszins: 7,22% bis 12,67% | Sollzins: 6,99% bis 11,99% Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.272 Euro, Gesamtbetrag: 12.272 Euro) Bank Norwegian Snarøyveien 36 1364 Fornebu Norwegen