Günstiger Kredit

Wer einen Kredit aufnehmen möchte, strebt einen günstigen Kredit zu Top Konditionen an. Doch wie gelangt man zu diesem Ziel? Tatsächlich können Kreditnehmer an vielen Stellschrauben drehen, um den passenden Kredit zu finden und ihre finanzielle Situation zu verbessern. Welche Faktoren beeinflussen die Kreditkonditionen und wie gehen Kunden am besten vor, um die attraktivsten Angebote aufzuspüren? In diesem Ratgeber finden Sie die wichtigsten Informationen zum Ratenkredit.

10 000

500
50 000

Günstiger Kredit – Das Wichtigste in Kürze

Immer noch gehen Kunden bei der Kreditsuche nicht effizient vor. Im ungünstigsten Fall bedienen sie sich des erstbesten Kreditangebots, das ihnen durch seine plakative Aufmachung aufgefallen ist. Dadurch entstehen unnötige Mehrkosten, die leicht zu vermeiden gewesen wären. Besonders lohnen sich Methoden, um günstige Kredite zu finden, die wenig Aufwand einfordern, sich intensiv auswirken und nicht mit Nachteilen verbunden sind. Wir gehen ausführlich auf diese Möglichkeiten ein.

Wer kann einen Kredit aufnehmen?

Die Kreditbewilligung ist in Deutschland an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Manche Bedingungen stellen KO-Kriterien dar, andere sind weniger gravierend, beeinträchtigen aber die Auswahlmöglichkeiten und wirken sich nachteilig auf die Konditionen aus. Gesetzlich vorgeschrieben sind für den Ratenkredit die folgenden Bestimmungen:

  • Volljährigkeit

  • deutscher Wohnsitz

  • deutsches Bankkonto

Darüber hinaus wirken sich folgende Voraussetzungen vorteilhaft auf die Auswahl und Konditionen für den Kreditbetrag aus:

  • positiver Schufa-Score

  • regelmäßiges Einkommen

  • abhängige Beschäftigung nach der Probezeit

Wann ist ein Kredit eine sinnvolle Lösung?

Kredite können sich als nutzbringend erweisen, wenn der Kreditnehmer vor unaufschiebbaren Zahlungsverpflichtungen steht, deren Nichtbegleichung zu schweren Nachteilen führen würde. Hier kann eine Kreditanfrage Katastrophen verhindern. Im positiven Sinne lassen sich mit Krediten Träume erfüllen.

Dazu gehören zum Beispiel ein schönes Eigenheim, ein hochwertiges Auto, eine Traumreise und kostspielige Sachgüter jeder Art, die man gern erwerben möchte. Ein dritter Grund für einen Kredit ist ein Umschuldungskredit, um seine finanziellen Spielräume zu erweitern und von momentan günstigen Zinsen zu profitieren. Viertens können Modernisierungen die Ursache dafür sein, dass Kunden einen Kredit beantragen.

Was gibt es vor der Aufnahme eines Kredits zu beachten?

Ein Kredit hat erhebliche Auswirkungen auf das eigene Leben. Das Zusammenspiel aus praktischen Erwägungen und formellen Kriterien fordert gewisse Vorüberlegungen ein:

Wie viel Kredit kann man sich leisten?

Die Frage, ob man sich den Kredit überhaupt leisten kann, sollte vor dem Kreditantrag ganz oben auf der Prioritätsliste stehen. Kurzfristige Belohnungen sind immer verheißungsvoll, können aber auch unvernünftige Verlockungen sein, die sich für das weitere Leben als schwere Hypothek erweisen. Vorausschauendes Denken unter Berücksichtigung des momentanen Budgets und eine realistische Zukunftserwartung gehören dazu, um eine Entscheidung zu fällen, die kurzfristige Interessen mit langfristigen Interessen versöhnt.

Welche Unterlagen braucht man für einen Kredit?

Der Kreditgeber benötigt zur Prüfung des Kreditantrags die Kontaktdaten und die Angaben zur Person. Die biographischen Daten werden anhand des Personalausweises abgeglichen, der einzureichen ist. Ein eigenes Konto gehört zum Kredit dazu. Besonders beliebt sind bei Banken mit dem Ratenkredit verknüpfte Bankkonten, welche sich positiv auf die Konditionen auswirken können. Banken benötigen zur Einschätzung der Bonität eine Haushaltsrechnung und einen Gehaltsnachweis über die letzten drei Monate wie einen Online-Kontoauszug, während die Angaben zum Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitsvertrag nachgewiesen werden.

Liegt der Arbeitsvertrag nicht mehr vor, reicht eine Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber, die dieser auf Verlangen ausstellt. Die Prüfung bei der Auskunftei Schufa und anderen Auskunfteien wie Crif, Creditreform Boniversum und Arvato Infoscore holt die Bank selbstständig ein.

Je nach Kredit können schließlich Sicherheiten verlangt werden. Ist dies nicht der Fall, können diese trotzdem angegeben werden, um die Kreditbedingungen günstig zu beeinflussen. Wer diesen bürokratischen Aufwand vermeiden möchte, kann auch einen Online-Kredit abschließen, bei dem deutlich weniger Nachweise vorausgesetzt werden.

Wie funktioniert ein Kredit?

Ein Kredit setzt sich aus der Kredithöhe, der Kreditlaufzeit und dem Zinssatz zusammen. Die Kredithöhe sollte genau justiert sein, denn bei einem zu geringen Betrag erreicht man nicht seine Ziele, während man mit einer zu hohen Ausschüttung die Kreditkosten in die Höhe hebt und sich unnötig in die Gefahr einer Verschuldungsspirale begibt. Längere Laufzeiten senken zwar die Tilgungsraten, heben aber die Kreditkosten, denn mehr Raten bedeuten mehr Zinsen.

Beim Zinssatz ist es schließlich wichtig, zwischen dem Sollzins und dem Effektivzins zu unterscheiden. Da der effektive Jahreszins auch die übrigen Kosten neben den Zinsen mitberücksichtigt, ist er für den Kreditvergleich im Vergleich zum Sollzins, auch Nominalzins genannt, die zuverlässigere Größe. Bevor Kunden einen Kredit beantragen, sollten sie besonders den Effektivzins prüfen.

Welche Rolle spielt die Schufa bei der Kreditvergabe?

Die Schufa hat sich als Partnerunternehmen von Banken in Deutschland fest etabliert. Sie wird von den Finanzinstituten vor der Einwilligung des Kredits gewohnheitsmäßig zurate gezogen. Durch die Schufa ist es den Banken besser möglich, die Zahlungsmoral von Kreditnehmern einzuschätzen. Diese ist für Banken zur gesetzlich verlangten Bewertung der Kreditwürdigkeit eine mindestens ebenso wichtige Größe wie die Beurteilung der finanziellen Verhältnisse.

Hat der Kreditnehmer einen ungünstigen Schufa-Score, bedeutet dies für Banken ein erheblich höheres Risiko, dass die Zinsraten nicht bis zur vollständigen Tilgung zuverlässig gezahlt werden. Viele Banken vergeben dann keinen Ratenkredit mehr oder nur noch zu teureren und unflexibleren Konditionen.

Hinweis: Kunden in Deutschland haben nach dem Datenschutzgesetz das Recht darauf, von der Schufa Einsicht in die eigene Schufa-Akte zu erhalten. Einmal im Jahr ist die Anfrage kostenlos.

Wie findet man einen günstigen Kredit?

Im Zuge der Digitalisierung ist die Finanzwelt flexibler geworden. Fintechs wie die Bank Norwegian setzen den traditionsreichen Bankhäusern zu und Kreditvergleichstests, die sich bequem im Internet durchführen lassen, tragen zusätzlich dazu bei, dass immer mehr Kunden für einen Ratenkredit ihrer Hausbank abspenstig werden. Beide Faktoren wirken sich in hohem Maße auf die Vertragskonditionen des Kredits aus. Kunden, die einen Kredit beantragen, können sich über einen Zinssatz freuen, der noch nie so günstig war wie heute.

Hausbank versus Online-Kredit

Dass Online-Kredite deutlich günstiger sind als klassische Kredite bei einem traditionellen Finanzinstitut, liegt an dem geringeren Aufwand, den Online-Banken betreiben. Als Kinder des Digitalzeitalters sparen diese durch konsequentes Online-Banking ihre physische Infrastruktur ein und beschäftigen deutlich weniger Angestellte. Intelligente Algorithmen nehmen den Direkt-Banken bei der Bonitätsprüfung nach dem Kreditantrag weitere Arbeit ab. Dadurch ist es ihnen möglich, sich durch günstige Konditionen von klassischen Banken abzuheben und Kunden können eher mit Top Zinsen rechnen.

Neben den günstigeren Krediten und der schnelleren Prozedur bei der Bonitätsüberprüfung schätzen Kunden zudem an Direkt-Banken, dass der Ratenkredit oft schon unmittelbar nach der automatisierten Online-Prüfung ausbezahlt wird. Sie kommen schneller zum Kredit. Außerdem ist die Kreditvergabe weder an den Raum noch an die Zeit gebunden. Der Kreditantrag ist mitsamt der automatisierten Auszahlung rund um die Uhr möglich und die Überprüfung erfolgt über die digitale Signatur im Rahmen der Identifizierung. Kein Wunder, dass die Option, den Kredit online beantragen zu können, immer beliebter wird.

Welche Faktoren machen einen Kredit besonders günstig?

Kunden verfügen neben der Wahl einer Online-Bank über weitere Optionen, um die Zinsen zu senken:

Auf die Kreditzinsen achten

Zinsen können als Sollzinsen oder Effektivzinsen angegeben sein. Aussagekräftiger ist für den Kreditvergleich der Effektivzins, der auch als effektiver Jahreszins bekannt ist, denn dieser schließt alle weiteren Gebühren, die für den Kredit geleistet werden müssen, in seine Berechnungen mit ein. Auf diese Weise sehen Kunden auf einen Blick, welcher Kredit in der Gesamtbetrachtung am günstigsten ist.

Würde der Kunde hingegen nach dem Sollzins vorgehen, würde er zwar die Angebote mit dem niedrigsten Sollzins einsehen, aber nicht die Angebote mit den insgesamt geringsten Kosten. Schließlich kann ein Angebot zwar weniger Zinsen als ein anderes bieten, aber dennoch höhere Gesamtkosten verursachen.

Mit Sondertilgungen flexibel bleiben

Das Recht auf Sondertilgungen kann die Kreditkosten deutlich senken, wenn unverhofft ein warmer Geldregen ansteht. Wird dieses Geld nun genutzt, um einen Teil des Kredits zu tilgen, werden zugleich mehrere Ratenzahlungen eingespart, was die Zinskosten spürbar senkt. Die Verwendung regelmäßig einkehrender Sondereinnahmen wie das Weihnachts- und Urlaubsgeld bietet sich für das Sondertilgungsrecht sogar als realistische Kalkulationsgröße an.

Den Kredit zu zweit aufnehmen

Mit einem zweiten Kreditnehmer bietet man der Bank größere Sicherheiten, da dessen Einnahmen und Sicherheiten mit den eigenen addiert werden. Außerdem ist es möglich, mit ihm einen eigenen ungünstigen Schufa-Score auszugleichen. Diese Vorteile resultieren in einer üppigeren Angebotsfülle, größeren Chancen bei der Kreditbewilligung und günstigeren Konditionen. Zu bedenken ist allerdings, dass der Anteilhaber nun ebenfalls für den Kredit haftet. Als zweiter Kreditnehmer bieten sich Personen wie Ehepartner und Geschäftspartner an, die ebenfalls ein Interesse am Kredit haben. Wichtig ist es für Kunden zu wissen, dass nicht alle Banken diese Option für ihr Kreditangebot bieten.

Bürgen suchen

Bürgen sind eine Alternative für den zweiten Kreditnehmer. Bürgen haften sogar vollständig für die Kreditrückzahlung und erzielen keine eigenen Vorteile für die Bürgschaft. Es handelt sich hierbei also um eine Gefälligkeit. Typische Bürgen für einen Kredit sind Freunde und Familienmitglieder, die einen unterstützen möchten. Bürgschaften werden eher selten gemacht. Ein typischer Grund für eine Bürgschaft ist ein negativer Schufa-Eintrag, der durch eine hohe Bonität des Bürgen ausgeglichen werden kann. Auch diese Modalität wird nicht von allen Banken akzeptiert.

Prüfen, ob eine Restschuldversicherung wirklich erforderlich ist

Kreditnehmer können zusammen mit dem Kredit eine Restschuldversicherung abschließen. In dem Fall, dass dieser durch Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder Tod an der Begleichung des Kredits gehindert wird, übernimmt die Versicherung die fehlenden Summen. Die Restschuldversicherung dient der Bank als zusätzliche Sicherheit, was sich positiv auf die Kreditkonditionen und die Anzahl der Angebote auswirken kann.

Dennoch ist diese Versicherung teuer, sodass Kreditnehmer prüfen sollten, ob sie diese wirklich benötigen. Zudem stehen Alternativen wie eine Renten- sowie Kapitallebensversicherung zur Verfügung. Generell empfiehlt die Restschuldversicherung sich eher bei großen Kreditsummen und langen Laufzeiten. Beamte können meistens auf diese verzichten, da sie beruflich ausreichend abgesichert sind.

  • KFZ-Finanzierung

    Der Autokredit bietet der Bank das Fahrzeug als Sicherheit. Autokredite sind deshalb besonders günstig. Außerdem können Kunden durch die direkte Auszahlung des Kaufpreises an den Autohändler von einem möglichen Barzahlerrabatt profitieren und auch dadurch viel Geld sparen. Als zusätzliche Dokumente sind die Sicherheitsübereignung, der Kaufvertrag und Fahrzeugbrief erforderlich.

  • Baufinanzierung

    Immobilienkredite werden für den Bau, Kauf und die Sanierung von Immobilien beantragt, Auch hier sind die Kredite besonders günstig, da die Immobilie der Bank als Sicherheit dient, und die KfW bezuschusst vor allem Bauvorhaben, die sich positiv auf die Umwelt oder Barrierefreiheit auswirken, mit üppigen Fördergeldern. In diesem Fall ist auch mit staatlichen Subventionen zu rechnen. Ein Eintrag ins Grundbuch ist erforderlich.

  • Umschuldung

    Der Umschuldungskredit bietet dem Kreditnehmer wieder mehr Übersicht und Handlungsfreiheit. Bestehende Verbindlichkeiten werden in einem einzigen neuen Kredit zusammengefasst. Der Umschuldungskredit lohnt sich besonders bei aktuell niedrigen Zinsraten und wirkt sich positiv auf die eigene Bonität aus. Ablösebescheinigungen und eine Ablösevollmacht für die umgewandelten Kredite müssen hinterlegt werden.

Sicherheiten anbieten

Als Sicherheiten kommen alle Sachgüter in Frage, die einen gewissen Wert abbilden. Auch Besitzrechte an Vermögenswerten stellen für die Bank zusätzliche Sicherheiten als Pfand gegen Zahlungsausfälle dar. Das eigene Spargut kann ebenso wie Sparbriefe, Bausparverträge und Festgelder verwendet werden. Weitere mögliche Sicherheiten sind Hypotheken, Aktien und eingetragene Grundschulden.

Die eigene Bonität verbessern

Da der Schufa-Score ein wesentlicher Gradmesser für die Kreditwürdigkeit und Kreditkonditionen ist, lohnt es sich, ihn zu verbessern. Vielleicht zieht diesen ein ungerechtfertigter Schufa-Eintrag herunter. Kunden dürfen nach dem EU-Datenschutzrecht die Löschung von ungerechtfertigten Schufa-Bewertungen veranlassen. In anderen Fällen kann es sich lohnen, die Fristen abzuwarten, nach denen Schufa-Vermerke automatisch gelöscht werden. Wenn die Zahlungsmoral in der Zukunft wieder hoch ist, repariert sich ein schlechter Schufa-Score von selbst.

Häufige Fragen zu günstigen Krediten

Traditionell konnte es Wochen dauern, bis Banken nach einem aufwendigen Verfahren den Kreditbetrag ausgeschüttet haben. Heute geht dieser Vorgang schneller. Bei einem Online-Kredit sind automatische Auszahlungen unmittelbar nach der Kreditbewilligung möglich. Spätestens am nächsten Werktag sollte das Geld auf dem Konto sein.

Die vorzeitige Kreditablösung ist immer dann möglich, wenn das Sondertilgungsrecht beim Kredit zu den Vertragsmodalitäten gehört. Da die Sondertilgung die Zinskosten dramatisch senken kann, sollten Kreditnehmer auf einen entsprechenden Passus im Kreditvertrag insistieren.

Die günstigsten Kredite werden von Direktbanken angeboten, denn diese haben sich konsequent auf das Online-Banking spezialisiert. Sie unterhalten kein Filialnetz mehr, sparen massive Personalkosten ein und profitieren von effizienten, digitalen Abläufen. Diesen Kostenvorteil geben sie an ihre Kunden weiter. Einen Kredit beantragen können Sie bei der Bank Norwegian. Greifen Sie jetzt zu!

In Deutschland sind Banken gesetzlich zur Bonitätsüberprüfung verpflichtet. Die Bonitätsüberprüfung umfasst die Beurteilung der Zahlungsfähigkeit und der Zahlungsmoral des Kunden. Die Zahlungsfähigkeit belegen Kunden durch Dokumente wie Gehaltsnachweise und eine Arbeitsbescheinigung. Für die Gewichtung der Zahlungsmoral gibt es in Deutschland ein Netz an Wirtschaftsauskunfteien, von denen die Schufa die bekannteste ist.

Der Kreditantrag ist direkt beim Kreditvermittler im Rahmen des Kreditvergleichs möglich. Hat man sich für das gewünschte Angebot entschieden, wird die Anfrage gestellt. Die erforderlichen Angaben werden eingetragen, woran sich das Identifikationsverfahren anschließt. Die dafür gängigen Methoden sind je nach Bank Post-Ident und Video-Ident.

Bei der Online-Identifikation werden die Dokumente wie Personalausweis und Gehaltsnachweise in die Videokamera gehalten und gescannt. Man erhält einen Code per SMS zugeschickt und braucht diesen nur noch zu bestätigen. Bei der Post-Identifikation werden die Dokumente per Post an die Bank geschickt.

Fazit – günstigen Kredit abschließen in wenigen Minuten

Moderne und innovative Anbieter wie die Bank Norwegian setzen voll auf die Vorteile der Digitalisierung. Durch die Abläufe, die ausschließlich im Internet stattfinden, gelangen Kunden in nur wenigen Minuten zu ihrem Kredit und können das Geld sofort nutzen. Anbieter wie die Bank Norwegian machen die Vorteile der Digitalisierung darüber hinaus durch flexible Abläufe und eine Menge nützlicher Services spürbar. Alles wird einfacher durch das Internet. Dies gilt auch für das Bankwesen.

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro bis 50 000 Euro | Laufzeit: bis 120 Monate | Effektiver Jahreszins: 7,22% bis 12,67% | Sollzins: 6,99% bis 11,99% Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.272 Euro, Gesamtbetrag: 12.272 Euro) Bank Norwegian Snarøyveien 36 1364 Fornebu Norwegen